a

Wir haben bis einschließlich 26.03. Betriebsurlaub! 

Kirchbergstraße 43
82409 Wildsteig

+49 8867 / 221
+49 8867 / 8609
info@landhotel-kirchberger.de

Herzlich Willkommen!

Gasthof und Landhotel Kirchberger in Wildsteig

Begeben Sie sich gemeinsam mit uns, der Familie Bertl, auf die Reise zum einfach genießen. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Pfaffenwinkels und des Voralpenlandes, umgeben von Seen, glasklaren Gebirgsflüssen und Naturschutzgebieten.
Rundherum gibt es viel zu entdecken: von den Bergen, Kirchen, Museen und den Königsschlösser bis hin zur Zugspitze…ob wandernd, radelnd oder in kurzen Strecken mit dem Auto. Für das leibliche Wohl sorgen wir mit unserer ausgezeichneten naturnahen alpinen Küche!

Schön, dass Sie da sind!

Meine Woche im Kirchberger

Es gibt soviel zu sehen, dass eine Woche oft nicht reicht 😉

Viele unserer Gäste planen Aufenthalte bei uns als klassischen Sight Seeing Trip mit sportlichem Tempo. Vor Ort wird dann schnell klar, dass es so viel zu sehen gibt, und zu wenig Zeit für Innehalten und Genießen beliebt.

Unser Tipp: Lieber gleich ein paar Tage mehr einplanen. Es lohnt sich!

Sie verpassen sonst so viel Schönes, Sehenswertes und manches Erlebnis, das noch lange in Erinnerung bleibt…

Unsere zentrale Lage erschließt unzählige Möglichkeiten. Alles ist nur einen „Katzensprung“ entfernt, Wanderungen beginnen direkt vor der Haustüre, Bikestrecken warten, die Berge sind ganz nah. Die Klassiker, die am Kirchberger vorbeiziehen, sind der Jakobsweg, der König-Ludwig-Weg, der Prälaten-Weg, der Meditations-Weg, die Romantische Straße, die Deutsche Alpenstraße und der Bodensee-Königssee-Radweg!

Abwechslungsreiche und landschaftlich reizvolle Trails mit Längen von 4 km bis knapp 15 km bietet das Nordic Walking Zentrum Wildsteig. Auch mit Kindern kann man sich auf den Weg machen und so z.B. den Milchweg mit einer Rast auf der Schönegger Käsealm erforschen. Dort gibt es viel zu entdecken! 

Samstag

Die Anreise war entspannt aber lang. Schnell ausgepackt. Wow, so schöne Zimmer. Die SPA Suite lässt ja keine Wünsche offen. Wir freuen uns bei einem spritzigen Radler im Biergarten auf unsere perfekte Urlaubswoche.

...ankommen...

...der Biergarten...

Sonntag

So gut geschlafen wie lange nicht. Macht das die gute Landluft? Wir stärken uns beim Frühstück und planen den Tag. Heute entspannen wir uns am See. Der Forggensee soll malerisch sein – den schauen wir uns an! Gut, dass wir uns gestern bei Dorothea ein Brotzeitpaket vorbestellt haben.

...der Forggensee...

Montag

Gestern perfekt am See erholt und heute geht’s an das erste Highlight – Neuschwanstein wollen wir besichtigen und am Abend gibt’s Leckeres vom Grill im Biergarten. Das Wetter soll heute königlich werden!

...Neuschwanstein...

Dienstag

Uns hat das Schlösserfieber gepackt – heute wollen wir das Schloss Linderhof entdecken, in 30 Minuten sind wir mit dem Auto da. Da das Schloss in der Nähe des Klosters Ettals liegt, kehren wir dort zu einer Besichtigung der großen Anlage ein.

...Linderhof...

Mittwoch

Gestern im Kloster Ettal waren wir so beeindruckt, dass wir heute in die Wieskirche radeln möchten. Franz und Dorothea haben uns einen schönen, 4,5 Kilometer langen Radweg durch den Wald erklärt, der sogar ein Teil des Jakobswegs ist!

...Wieskirche...

Donnerstag

Den Damen in der Familie steht der Sinn nach Shopping… Beim knusprigen Frühstücksbrötchen konnten sie sich allerdings noch nicht entscheiden, ob sie lieber nach Füssen oder nach Garmisch-Partenkirchen möchten.

...Shopping...

Freitag

Zum krönenden Abschluss unserer Urlaubswoche wollen wir in die Berge. Vormittags Zugspitze, nachmittags Tegelberg, immer gemütlich mit der Bergbahn, stets grandiose Ausblicke, herrlich. So geht Urlaub!

...Zugspitze...

Samstag

Wir hätten noch so viel vor. Oberammergau, den Ort der Passionsspiele, haben wir noch nicht gesehen und die berühmten „Blauen Reiter“ in Murnau blieben von uns unentdeckt. Aber wir müssen heim… Deshalb kommen wir wieder, bis bald!

...viel mehr...

Tradition schafft  Vertrauen.